Heinz Breloh

04.09.20 bis 31.10.20

VERNISSAGE: Freitag 04. September 2020, 11-22 Uhr

DOWNLOAD PRESS RELEASE

DC Open 2020
Freitag 04. September 11-22 Uhr
Samstag 05. September 11-20 Uhr
Sonntag 06. September 11-18 Uhr


Heinz Breloh hat Zeit seines Schaffens ein ästhetisches Konstrukt entwickelt, so dass seine Werke autonom und zugleich als Instrument bildhauerischer Welterforschung funktionieren. Der Bildhauer analogisiert spezifische Probleme von Raum, Körper und Relationen sowie deren ästhetische Umsetzung in der Skulptur. Dabei richtet Heinz Breloh sein inhaltliches Interesse einzig auf die menschliche Gestalt. Der Werkstoff, die Materie, stellt für ihn keinen toten Stoff dar. Ton, Gips und Bronze werden zu potentiellen Materialisationen von geistigen Prinzipien, sowie leiblichen und seelischen Empfindungen. In seinem Arbeitsfeld wird Sinnlichkeit zur ästhetischen Kategorie; die Materie dient ihrer Darstellung in reiner Form.


Knstler:
Heinz Breloh