PUBLICATIONS


WILLIAM ANASTASI

 

2015, Drawing: The Bottom Line, Ausst.-Kat., S.M.A.K., Museum for Contemporary Art, Ghent

2011, Farbe im Fluss, Museum Weserburg/ Museum für Moderne Kunst, Bremen


2005, William Anastasi - Copenhagen, Cologne, Hamburg, Ausstellungskatalog, Stalke Galleri, Copenhagen / Thomas Rehbein Galerie Köln / Art Agents Gallery, Hamburg.

2001, William Anastasi - A Retrospective, Ausstellungskatalog, Nikolaj, Copenhagen Contemporary Art Center, Denmark.

 

WILLIAM ANTHONY

2013, IRONIC ICONS: The Art of William Anthony, Forword by Jacob Lillemose, Author Sam Jedig, Stalke Galleri Denmark

 

JARED BUCKHIESTER

2006, Jared Buckhiester. Come all ye faithfull, Envoy NY.

 

MEL CHIN


2014, Mel Chin. Rematch, New Orleans Museum of Art, Miranda Lash (Hg.), Hatje Cantz, Ostfildern-Ruit.

2006, Mel Chin. Do Not Ask Me, Station Museum of Contemporary Art, Houston.

 

PETER DUKA

2008, Peter Duka. 2004-2007, Text von Stephan Berg, Salon Verlag.

 

ANDREAS GEFELLER

2016, Andreas Gefeller. Blank, Kat., Hatje Cantz, Ostfildern

2011, Andreas Gefeller. The Japan Series, Kat., Hatje Cantz, Ostfildern-Ruit.
(Deutscher Fotobuchpreis 2012 in Gold)

2010, European Eyes on Japan / Japan Today vol.12, Ausstellungskatalog, EU-Japan Fest Committee.

2009, Andreas Gefeller. Photographs, Ausstellungskatalog, Stadtgalerie Saarbrücken.

2005, Andreas Gefeller - Supervisions, Ausstellungskatalog, Städtische Galerie Nordhorn.

2002, Andreas Gefeller - SOMA, Katalog.

 

ANNA LENA GRAU

2016, Anna Lena Grau, Thomas Rehbein Galerie, Köln.

2012, Piano Nobile, Kulturstiftung Schloss Agathenburg.

 

GERARD HEMSWORTH

2009, Gerard Hemsworth, Hidden Agenda, Ausstellungskatalog, Kunsthalle Bern/The Aldrich Contemporary Art Museum/Verlag für moderne Kunst Nürnberg.

 

JOCHEM HENDRICKS

2015, Jochem Hendricks: Revolutionäres Archiv. Mit Magdalena Kopp, Text von Doris Krystof, Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf.

2012, Jochem Hendricks, Ausstellungskatalog, Museum Haus Konstruktiv Zürich, Distanz Verlag, Berlin.

2007, Jochem Hendricks, Haunch of Venison, London.

2002, Jochem Hendricks - Legal Crimes. Monografie, Kunstverein Freiburg, Dorothea Strauss (Hg.).

1993, Jochem Hendricks: Augenzeichnungen, Ausstellungskatalog, Kunsthalle St. Gallen, Vexer.

 

BENJAMIN HOULIHAN

2016, Benjamin Houlihan Salad Days, (Hg.) Städtische Galerie Nordhorn, mit Texten von Friedrich Wolfram Heubach, Gregor Jansen, Thomas Niemeyer, Verlag Kettler, Dortmund.

 

JULIA JANSEN

2013, Julia Jansen. Gloria, Ozeana, America, Ausst.-Kat., Städtisches Museum Engen + Galerie, Engen.

 

MICHAEL KALMBACH

2012, Christopheruspuppe, Ausstellungskatalog, Kunsthalle Mainz, Natalie de Ligt (Hg.).

2011, Der gute Onkel, Kunstverein Ludwigsburg.

2008, Michael Kalmbach. 7.Glied, Ausstellungskatalog, Bielefelder Kunstverein, Stefanie Heraeus (Hg.).

2003, Der große und der kleine Paul, Text von Michael Kalmbach. Kunstverein Göttingen und Albrecht Dürer Gesellschaft / Kunstverein Nürnberg (Hgs).

2002, Menschensuppe, mit Texten von Christian Müller und Michael Kalmbach, Ausstellungskatalog Museum für Gegenwartskunst der Öffentlichen Kunstsammlung Basel und der Emmanuel Hoffmann-Stiftung.

2000, Michael Kalmbach, mit Texten von Jean-Christophe Ammann, Natalie de Ligt, Michael Kalmbach, Kerstin Thomas und Claus Zittel. Museum für Moderne Kunst, Frankfurt am Main (Hg.).

 

PAULINE M`BAREK

2016, Karl-Schmidt-Rottluff-Stipendium, Kunsthalle Düsseldorf, Düsseldorf.

2014, Der berührte Rand. The Tangible Border. Pauline M`barek, (Hg.) Pauline M`barek und KIT- Kunst im Tunnel.

 

STEPHAN MELZL

2014, Stephan Melzl, (Hg.) Bernhart Schwenk Pinakothek der Moderne München.

2011, Viel Lärm um Alles, Barockes in der zeitgenössischen Kunst, Ausstellungskatalog, Haus für Kunst Uri.

2002, Stephan Melzl, Kunstverein Freiburg, Strauss, Dorothea (Hg.).

1996, Stephan Melzl, mit einem Text von Klaus Görner, Künstlerhaus Schloss Balmoral (Hg.).

1996, Stephan Melzl, mit Texten von Jean-Christophe Ammann und Rudolf Schmitz. Museum für Moderne Kunst, Frankfurt am Main (Hrsg.)

 

MARIELE NEUDECKER

2017, Wetterbericht. Über Wetterkultur und Klimawissenschaft, Ausst.-Kat. Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Bonn (Hrsg.)

 

2015, Plastic Vanitas, text + work, TheGallery, Arts University Bournemouth (Hrsg.)



2013, Arctic, Louisiana Museum of Modern Art, Esbjerg, Dänemark; Nina Marie Poulsen (Hrsg.)

2011, Belvedere. Warum ist Landschaft schön? Why is Lanscape Beautiful?, Ausst.-Kat.; Oliver Kornhoff, Arp Museum Bahnhof Rolandseck (Hrsg.) 

2003, Between Us, Chapter, Howard Gardens Gallery, Cardiff (UK)



1999, Mariele Neudecker, Texte von Eszter Barbarczy, Maite Lorés und Francis McKee; Firstsite, Middlesbrough Art Gallery, Colchester (Hrsg.)

 

ULRICH PESTER

2013, Ulrich Pester - Goodbye Old Paint, Ausstellungskatalog, Institut für moderne Kunst, Nürnberg.

2012, Erde, Du Liebe, Ich Will, Ausstellungskatalog, Hochschule für Bildende Künste, Braunschweig.

2010, Ulrich Pester. Peanuts, Ausstellungskatalog, Galerie der Stadt Remscheid, Künstlerverein Malkasten Düsseldorf, Oliver Zybok (Hg.).

 

BÉNÉDICTE PEYRAT

2016, Bénédicte Peyrat. Das gewöhnliche Leben. Malerei und Fayencen, Kunstsammlung Jena, Erik Stephan (Hg.)     

2013, Bénédicte Peyrat. Malerei und Fayence, Ausst.-Kat., Gesellschaft der Freunde junger Kunst, Baden Baden.

2007, Bénédicte Peyrat, Ausstellungskatalog, Mannheimer KV, Neuer KV Gießen, Thomas Rehbein Galerie(Hgs.).

2004, Bénédicte Peyrat, aus dem Jahrbuch Künstlerhaus Schloß Balmoral 2003, Klaus Gallwitz (Hg.).

 


PETER SAUERER

2014, Peter Sauerer. Null und Eins, Fine German Design.


2013, Macht. Wahn. Vision. Der Turm in der Skulptur, Auss.-Kat. Städtische Museen Heilbronn, (Hg.) Marc Gundel, Städtische Museen Heilbronn, Oliver Kornhoff, Arp Museum Bahnhof Rolandseck.

2013, Global Warming, Ausst.-Kat., Mannheimer Kunstverein, (Hg.) Andreas Bee, Martin Stather.

2013, Peter Sauerer, Schweizerpass, Ausst.-Kat., Haus für Kunst Uri.

2013, Farbe bekennen! Was Kunst macht, Ausst.-Kat., Marta Herford, (Hg.) Marta Herford gGmbh.

2011, Peter Sauerer, Demolition Demon, Ausstellungskatalog, Wilhelm-Hack-Museum, (Hg.) Reinhard Spieler, Ludwigshafen am Rhein.

2010, Peter Sauerer. Don't Take Your Guns To Town, mit einem Text von Andreas Bee, Loperello, Thomas Rehbein Galerie, Weissfrauen Diakoniekirche Frankfurt (Hgs.).

2009, Modellstück.Werke von Hans-Jörg Georgi, Stefan Häfner, Reinhard Mucha, Tobias Rehberger, Peter Sauerer, Ernst Stark, Ausstellungskatalog, Arp Museum Bahnhof Rolandseck, Oliver Kornhoff (Hg.).

2008, Peter Sauerer. Parade Car, mit einem Text von Astrid Mania, Loperello, Thomas Rehbein Galerie, Stiftung Schloss Fachsenfeld (Hgs.).

2006, Peter Sauerer. Kästen Boxes, mit einem Text von Natalie de Ligt, Ausstellungskatalog Kunstverein Nürnberg. De Ligt, Natalie (Hg).

1999, Peter Sauerer, Ausstellungskatalog Galerie Thomas Rehbein (kuratiert von Andreas Bee).

1998, Peter Sauerer- Plastiken. Wendelin Renn, Städtische Galerie Villingen- Schwenningen, Andreas Pfeiffer, Städtische Museen Heilbronn (Hgs.).

 

JOHANNES SPEHR

2013, Johannes Spehr. Notizen von der Peripherie eines Belagerungszustandes, Bruno Dorn Verlag (Hg.).

2012, Besser in de Lüften Siedeln, Ausstellungskatalog, Kunsthalle Gießen, Distanz Verlag, Berlin.

2008, Johannes Spehr. Die Revolution findet nicht statt, Ausstellungskatalog Galerie der Stadt Backnang, Martin Schick (Hg.).

2005, Nistungsversuche - Johannes Spehr, mit Texten von Andreas Bee und Stefanie Heraeus. Monografie. Nürnberg.

1999, Johannes Spehr, mit einem Text von Annelie Pohlen. Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im Bundesverband der Deutschen Industrie e.V., Köln (Hg.).

1997, Johannes Spehr, mit einem Text von Jean-Christophe Ammann. Städtisches Museum Zwickau (Hg.).

 

SUSA TEMPLIN

2013, Susa Templin. Real Estate, Hg. Neuer Kunstverein Gießen, Kehrer Heidelberg Berlin.

 

JOCHEN TWELKER

2009, Jochen Twelker. I`m not there, Ausstellungskatalog, Kunstverein Ludwigsburg (Hg.).

2004, Jochen Twelker - Gefährliche Liebschaften, Ausstellungskatalog, Städtische Galerie Waldkraiburg.

1999, Jochen Twelker - Dressed to kill, mit einem Text von Andreas Bee, Katalog entstand anlässlich eines Arbeitsstipendiums auf Schloss Bleckede 1998.

 

HERBERT WARMUTH

2012, weiss... und ein bisschen himmelblau, Gutleut Verlag, Frankfurt.

2008, Herbert Warmuth. Mein Hemd usw., Ausstellungskatalog, mit Texten von Markus Lepper, Dr. Stephan Mann, Dr. Angelika Nollert, Museum Goch, Verlag für moderne Kunst Nürnberg.

2001, Herbert Warmuth in der Rotunde der Schirn, KANN-VERLAG, Frankfurt a. M.

 

JOCHEN FLINZER

1996, Jochen Flinzer, mit Texten von Jean-Christophe Ammann, Mario Kramer und Dora Otto. Museum für Moderne Kunst, Frankfurt am Main (Hg.).

 

TINA HAGE


2012, Gestalt, Bildband, London.

 

SONIA KNOPP


2006, Sonia Knopp – Zeichnungen, Drawings, Ausstellungskatalog, Kunstverein Nürnberg.


2004, Sonia Knopp – fuori, Ausstellungskatalog, Rheinisches Landesmuseum Bonn.


2004, Sonia Knopp – entlegen, Ausstellungskatalog, Kunstverein Mannheim.


2002, Sonia Knopp. Ausstellungskatalog, Herbert-Weisenberger-Stiftung / Kunstverein Rastatt.

 

NICOLAJ RECKE


2005, Fountains of Mountains by Nikolaj Recke. Art agents gallery, Sam Jedig (Hgs.).


2004, Moonlight Moments – Nikolaj Recke, mit einem Text von Jakob Lillemose. Stalke Gallery art agents gallery (Hgs.).

 

PETER TORP


2007, Peter Torp. Der Strassenbahnschaffner, der noch nie was von Nietzsche gehört hat, mit einem Text von Erik Stephan, Kunstsammlung im Stadtmuseum Jena.


2000, Torp, Peter, Fragen an die Kuh, erschienen anlässlich des „Stipendiums Junge Kunst in Essen“.

 

LEIF TRENKLER


2009, Leif Trenkler. Ich liebe deine langen Augen / I love your long eyes, Prestel Verlag.


2008, Hula-Hoop, Ausstellungskatalog, Dirimart, Istanbul.


2005, Leif Trenkler, Ausstellungskatalog, Nassauischer Kunstverein Wiesbaden.


1998, Leif Trenkler – Luftstation Reality, mit einem Text von Stephan Berg, Ausstellungskatalog, Kunstforum Schwäbisch Hall.


1997, Leif Trenkler – Traumhaft, mit einem Text von Dr. Klaus Klemp. Ausstellungskatalog, Galerie des Karameliterklosters, Frankfurt am Main.


1991, Leif Trenkler, Ausstellungskatalog, Schloss Friedewald.

 

ELMAR TRENKWALDER


2003, Elmar Trenkwalder WVZ 1091, Künstlerbuch mit Broschüre zu den Ausstellungen: Musée-Château, Annecy, Maison de la culture, Amiens und Oberösterreichisches Landesmuseum, Linz (2002-2004).

 

THOMAS WÖRGÖTTER


2006, Thomas Wörgötter, Watte oder Wolke, Thomas Rehbein Galerie.

 

KARSTEN KONRAD


2004, Karsten Konrad – Installation, Skulptur, mit Texten von Holle Rauser. Rüdiger Lange (Hg.).

 

MICHAEL KUNZE


2007, Michael Kunze. Les Messieurs d’Avignon, mit Texten von Gregor Jansen, Michael Kunze, Rainer Metzgerund Raimar Stange. Ausstellungskatalog, ZKM / Museum für neue Kunst, Karlsruhe. Gregor Jansen (Hg.).


2002, Michael Kunze. Texte ohne Verben / Texts without Verbs, mit Texten von Stephan Berg, Doris Krystof und Susanne Prinz, Köln.

 

STEPANEK & MASLIN


2001, Stepanek & Maslin, - Kunstpreis der Stadt Nordhorn, mit einem Text von Susanne Prinz, Ausstellungskatalog, Städtische Galerie Nordhorn.

 

MARTIN VAN VREDEN


2005, Martin van Vreden – Pride, Ausstellungskatalog, Galleriea del Tasso Arte Contemporanea.


2002, Eye to Eye, Ausstellungskatalog, De Praktijk, Amsterdam/Thomas Rehbein Galerie, Köln.


1996, Martin van Vreden – tekeningen, Zeichnungen, mit einem Text von K. Schippers. De Praktijk, Amsterdam/Thomas Rehbein Galerie, Köln.


1994, Martin van Vreden – works 1990-1993, mit Texten von Luigi Meneghelli und Dirk van Weelden.